Schlagwort-Archive: ietab

SharePoint 2010 – Dokumente in Google Chrome, Firefox und Safari öffnen

Wenn ein Benutzer mit Google Chrome, Firefox oder Safari (also alles was nicht Internet Explorer ist) Dokumente auf einer SharePoint-2007-Site angeklickt hat, so wurden die Dokumente anstatt mit WebDAV in der dafür vorgesehenen Anwendung zu öffnen, schlicht heruntergeladen.

Nur mit Internet Explorer wurde korrekt die Anwendung gestartet und via WebDAV das Dokument geöffnet.

SharePoint 2010 – Besser?

In meinen (sehr kurzen) Tests mit SharePoint konnte ich jetzt auch in SharePoint 2010 mit Google Chrome dasselbe (falsche) Verhalten beobachten.

Ggf. habe ich was falsch gemacht, ggf. liegt’s an der Beta-Version, aber ärgern würde es mich schon sehr, wenn ich nach wie vor Internet Explorer öffnen muss um in unserem Intranet ordentlich arbeiten zu können.

Weiß da jemand mehr?

IE-Plug-Ins

Als möglicher Workaround gibt es Plug-Ins für Mozilla Firefox und Google Chrome die bei definierbaren URLs intern den Internet Explorer als Browser verwenden:

Nicht perfekt die Lösung, aber eine durchaus gängige Alternative.

(Uwe Keim, zeta software GmbH)

Advertisements